Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite Die zu entdeckenden Flüsse Donau

Donau

Die friedliche Donau legt seit Jahrtausenden eine 2 850 km lange Strecke zurück.

Eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration

Die friedliche Donau legt seit Jahrtausenden eine 2 850 km lange Strecke zurück. Sie entspringt im Schwarzwald, durchquert Österreich bis nach Wien, erreicht dann die slowakische Hauptstadt Bratislava und schließlich die ungarische Hauptstadt, die sie in die beiden Stadtteile Buda und Pest teilt. Danach fließt sie zwischen Serbien und Kroatien, durchquert die in der Provinz Vojvodina liegende Stadt Novi-Sad und erreicht daraufhin Belgrad. Am Eisernen Tor, zwischen den rumänischen Karpaten und dem Balkangebirge, strömt sie mit aller Kraft in ein berüchtigtes, von Steinhängen eingekeiltes Tal und wird anschließend zur fließenden Grenze zwischen Bulgarien und Rumänien, bevor sie über ihr Delta in das Schwarze Meer mündet.


Der nach der Wolga zweitgrößte Fluss Europas hat die Kulturen der genannten Länder entscheidend geprägt. Die Donau ist seit der Antike eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für Künstler aller Art, von Ovid bis Claudio Magris und von Johann Strauss bis zu anonymen Autoren von Märchen und Legenden.