Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite Die Route Der EuroVelo 6 in Frankreich

Der EuroVelo 6 in Frankreich

Es bestehen keine Zweifel: Sie befinden sich auf dem EuroVelo 6, der sich an der Donau, am Rhein und an der Loire entlang durch Europa schlängelt. Diese Website präsentiert Ihnen die Route des EuroVelo 6 in Frankreich, die auf majestätische Art und Weise vom Rhein bis zur Atlantikküste führt.

Ein Radweg von 1300 km in Frankreich

Auf dem französischen Teil des EuroVelo 6 können Sie an den Toren zur Schweiz, am Rhein-Rhone-Kanal und im herrlichen Doubstal, das südliche Elsass und die Region Franche-Comté entdecken. Anschließend begrüßt Burgund Sie mit seinem weltberühmten Weinbaugebiet.

Und schließlich erreichen Sie den königlichen Loire-Radweg, der dem letzten wilden Fluss Europas bis zu seiner Mündung in den Atlantik folgt. Unterwegs erwarten Sie zahlreiche Schlösser und ein weltweit einzigartiges historisches Kulturerbe. Damit ist der EuroVelo 6 ein Highlight des Radtourismus in Frankreich, das keinen Radfahrerwunsch offen lässt.

Die Route ist 1280 Kilometer lang, wovon 800 über den Loire-Radweg verlaufen. Sie ist eine der einfachsten Radrouten in Frankreich, komplett ausgebaut, abgesichert und ausgeschildert und dementsprechend für jeden geeignet – auch für Neulinge auf dem Gebiet der Radreisen.
 

Wer sich auf den EuroVelo 6 in Frankreich begibt, kann sicher sein, unzählige und unvergessliche Überraschungen zu erleben!

 

Dienstleistungen und Unterkünfte entlang der Route


Das Angebot an Dienstleistungen, Unterkünften, Radverleihen und Fremdenverkehrsämtern rund um die Route ist breit.

Die Marke„Accueil Vélo garantiert Radreisenden einen bevorzugten Service.

An der gesamten Strecke stehen zahlreiche Anbieter zur Verfügung, die Sie auf dieser Website ausfindig machen können.

 

Anreise mit Zug und Fahrrad

Die französische Bahngesellschaft SNCF ist darum bemüht, den Fahrradtransport zu erleichtern und kann diesbezüglich erste Erfolge verzeichnen. In zahlreichen TGV (Schnellzügen), TER (Regionalzügen) und Intercitys können mittlerweile Fahrräder als Handgepäck mitgenommen werden. Die TER und einige Intercitys verfügen auch über Fahrradabteile.

Dank der Bahnlinien und Bahnhöfe entlang der Route haben Sie die Möglichkeit, Ihre Radreise auf dem französischen Teil des EuroVelo 6 ganz nach Belieben zu gestalten.

Von Juni bis September wird bei den Interloire-Zügen von Orléans nach Saint-Nazaire ein spezieller Fahrradwaggon eingesetzt.
 

Die Beschilderung der Route in Frankreich

Dank des EuroVelo-6-Logos, das auf allen Schildern angebracht ist, lässt sich die Route leicht erkennen.

 

Die gesamte Strecke ist ausgeschildert.

Ab dem Beginn des Loire-Radweges in Cuffy gibt es eine doppelte Beschilderung mit dem Logo des Loire-Radweges und demjenigen des EuroVelo 6.