Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite Die Route Eine europäische Route

Eine europäische Route

Rhein-Route

Von Basel an ist der Rhein nicht mehr nur der gewaltige Fluss, der als Grenze und Bindeglied zwischen den Ländern fließt, sondern er präsentiert sich dem Radwanderer auch als ein Gewässer voller Gegensätze: Auf den ohrenbetäubenden Wasserfall bei Schaffhausen folgt nur ein kleines Stück weiter die friedliche Fläche des Bodensees.

Mehr…

Bodensee und obere Donau

Nachdem man den Schwarzwald über den Hohenzollernweg erreicht hat, führt die Route des EuroVelo 6 an die Donau, den letzten Fluss, dem der Radweg von der Quelle bis zur Mündung folgt. Wir erleben die Entstehung eines majestätischen Flusses, von Donaueschingen bis Ulm.

Mehr…

Die bayerische Donau

Der bayerische Abschnitt entlang der schönen Donau ist eine Aufeinanderfolge von Seen, herrlichen Tälern und alten Städten mit einem reichen Architekturerbe. Der Donaudurchbruch bei Weltenburg ist DIE natürliche Sehenswürdigkeit.

Mehr…

Von Passau nach Wien

Österreich ist das Land der schönen blauen Donau, die zwischen Passau und Wien sehr wechselhaft und eigenwillig wird, z. B. mit ihrer vollen Kehrtwende bei Schlögen. Die Ankunft in Wien ist die Krönung dieses wunderbaren Streckenabschnitts.

Mehr…

Von Wien nach Budapest

Zwischen Wien und Budapest führt der Eurovelo 6, der Euroradweg der Flüsse, durch die Slowakei und ihre Hauptstadt Bratislava, dann weiter an der bis Medvedov kanalisierten Donau entlang. Ab Komárno setzt sich die Strecke an der ungarischen Grenze fort, um schließlich das imposante Budapest zu erreichen.

Mehr…

Von Budapest nach Belgrad

Die alten Mäander des Flusses bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Vögeln, die Sie in den zahlreichen Nationalparks entlang der Route bewundern können.

Mehr…

Belgrad und das Eiserne Tor

Belgrad gleicht einem Museum und könnte deshalb auch als das „Barcelona Osteuropas“ bezeichnet werden. Bei so freundlichen Menschen und einer so reizvollen Stadt darf man das Weiterfahren nicht vergessen!

Mehr…

Vom Eisernen Tor bis zum Schwarzen Meer – die bulgarische und rumänische Donau

Die Landschaften zählen nicht zu den spektakulärsten, aber die Gastfreundschaft und die zwischenmenschlichen Kontakte präsentieren Ihnen ein ganz anderes Gesicht Europas: das eines vielfältigen und reichen Kontinen.

Mehr…

Das Donaudelta

Diese fabelhafte Reise endet in Rumänien, wo das Donaudelta von einer unglaublichen Artenvielfalt zeugt und damit zu den schönsten Naturreservaten der Welt gehört.

Mehr…