Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite

Gien / Sully-sur-Loire

[ Reiseroute EuroVelo 6 ] [ Der Loire-Radweg von Briare nach Orléans ]
  • 28.5 km
  • intermediaire Schwierigkeitsstufe Mittelschwer

Diese teils am Ufer der Loire entlang verlaufende Etappe des Loire-Radweges führt in das Gebiet des Loire-Tals, das zum Welterbe der UNESCO zählt. Das berühmte Renaissance-Schloss von Sully markiert den Beginn des UNESCO-Gebietes und scheint die vorbeifahrenden Radwanderer zu überwachen. Mehrere Abschnitte auf Straßen und auch ein paar starke Steigungen.

Karte wird geladen
Accueil Vélo

Wegbeschreibung
In Saint-Gondon weiter in Richtung „Saint-Florent“ über die D54. Hinter Lion-en-Sullias über den Loire-Deich bis nach Sully-sur-Loire. Vorsicht auf dieser Etappe.

SNCF

 

Bahnhof Gien. Intercity-Strecke Paris > Cosne > Nevers mit Fahrradabteil, Reservierung erforderlich.

Sehenswert

Gien: die berühmte Steinbrücke, das Château de la Vallée des Rois, das Jagdmuseum, die Fayence-Manufaktur von Gien
Saint-Gondon: ein sehr altes Dorf mit zahlreichen Überresten: Feudalburg und Befestigungsmauern, romanischer Kirche, Saint-Gondon-Brunnen, Waschhaus, Menhir
Sully-sur-Loire: eine kleine charmante Stadt mit Schlossburg im Renaissance-Stil, Stiftskirche und der Saint-Germain-Kirche als ehemaliger Pfarrkirche der Flussschiffer

Märkte

Gien: Mittwoch- und Samstagvormittag
Sully-sur-Loire: Montagnachmittag

Fremdenverkehrsämter

Gien: +33 (0)2 38 67 25 28
Sully-sur-Loire: +33 (0)2 38 36 23 70

Chargement en cours... loading

Die Steinbrücke zu Gien

Zwölf Bögen stützen diese monumentale, knapp 300 m lange Brücke aus Quadersteinen.

Das Schloss von Anne de Beaujeu zu Gien

Anne de Beaujeu ließ dieses Schloss am Ende des 15. Jahrhunderts auf den Resten eines mittelalterlichen Bauwerks errichten, von dem nur ein quadratischer Turm an der Südfassade übrig ist: der Turm "Karls des Großen“. Die Jungfrau von Orléans (Jeanne d’Arc) verbrachte hier mehrere Aufenthalte, insbesondere im Jahr 1429.

Ihre Meinung

1/5

Keine Meinung zu dieser Etappe Geben Sie als erstes eine ab!

Sie kennen diese Etappe? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Meinung abgeben

Die anderen Etappen anzeigen EuroVelo 6