Meine Fahrradstrecke finden

Es ist keine Etappe vorhanden, die Ihren Kriterien entspricht.

Sie sind hier: Startseite

Pouilly-sur-Loire / Couargues / Sancerre

[ Reiseroute EuroVelo 6 ] [ Der Loire-Radweg von Cuffy nach Briare , Die burgundische Loire mit dem Fahrrad ]
  • 11 km
  • intermediaire Schwierigkeitsstufe Mittelschwer

Eine kurze und einfache Etappe des Loire-Radweges, die dazu einlädt, die Hügel von Sancerre zu erklimmen und die berühmten Weine zu kosten. Kombinieren Sie hier Radfahren mit Önologie und Gastronomie und genießen Sie die lokalen Erzeugnisse - in Maßen versteht sich. Der Abstecher zu dem schönen historischen Städtchen Sancerre ist mehr als empfehlenswert.

Karte wird geladen
Accueil Vélo


Wegbeschreibung
Vorsicht bei der Überquerung der Brücke in Pouilly. Eine Etappe ohne Schwierigkeiten, abgesehen von dem steilen Anstieg nach Sancerre.

Abstecher
Es gibt zwei mögliche Wege nach Sancerre: über den Ort Saint-Satur und das alte Viadukt oder, wenn man von Briare aus kommt, über den Greenway, der nördlich von Saint-Satur ab dem Loire-Seitenkanal ausgeschildert ist.

SNCF


Haltestelle in Tracy-sur-Loire. In allen TER Bourgogne (den Regionalzügen der Region Burgund) können Fahrräder mitgenommen werden, sofern genügend Plätze vorhanden sind. Intercity-Züge Paris > Cosne > Nevers mit Fahrradabteil, Reservierung erforderlich.

Sehenswert


Couargues: das Naturschutzgebiet Val de Loire, die unberührten Inseln, geführte Besichtigungen
Ménétréol: ein Ort mit kleinem Hafen am Kanal, die Inseln „Îles de la Gargaude“
Saint-Satur: eine kleine lebendige Stadt am Ufer der Loire, der schöne Freizeithafen von Saint-Thibault, die Saint-Guinefort-Kirche, das schöne Viadukt (in Richtung Sancerre)
Sancerre: ein schönes mittelalterliches Städtchen mit Weinkellern und einem unvergesslichen Ausblick von der Esplanade Porte César aus.

Märkte


Sancerre: Dienstag- und Samstagvormittag
 

Fremdenverkehrsämter

St-Satur: +33 (0)2 48 54 01 30
Sancerre: +33 (0)2 48 54 08 21

Chargement en cours... loading

La Loire sauvage

la Loire sauvage, à vélos et en canoëEntre le Bec d'Allier et Sancerre, rien de mieux qu’une randonnée vélo pour découvrir la réserve naturelle du Val de Loire. Le fleuve est ici un véritable sanctuaire pour les animaux protégés, et certaines espèces sont devenues des symboles ligériens : le castor d’Europe, le saumon atlantique, les sternes arctique et pierregarin, le balbuzard pêcheur ou, du côté de la flore, l’étonnante fritillaire pintade. Un bien bel écosystème à redécouvrir et à faire partager !

 

 

 

 

 

 

Das Cäsar-Tor

Diese Esplanade ist dank des herrlichen Ausblicks, den sie auf das Loire-Tal bietet, einen Umweg wert. Wenn Sie in die Ferne schauen, erkennen Sie die blaue Linie der Wälder der Gegend Puysaye. Vor Ihnen liegt die Gemeinde Saint-Satur, die sich in das Tal von Sancerre schmiegt.

 

Ihre Meinung

4/5

Keine Meinung zu dieser Etappe Geben Sie als erstes eine ab!

Sie kennen diese Etappe? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Meinung abgeben

Die anderen Etappen anzeigen EuroVelo 6